Logo

2 Durchzüge Rehlingstützen bei Steingraeber-Modelle


längster Fluss Europas, 3 531 km lang, entspringt in den Waldaihöhen, Russland, mündet ins Kaspische Meer. Die Wolga nimmt etwa 200 Nebenflüsse auf, darunter von rechts Oka, Sura, Swijaga und von links Kama, Samara, Wetluga, Mologa. Von der unteren Wolga zweigt der Nebenarm Achtuba ab. Das etwa 19 000 km² große Wolgadelta beginnt 46 km nördlich von Astrachan, es weist über 800 Wasserarme auf. Die Wolga ist die wichtigste Binnenwasserstraße Russlands, sie ist von Rschew an auf 3 256 km schiffbar und durch Kanäle mit Ostsee, Weißem, Asowschem und Schwarzem Meer sowie mit Moskau verbunden. An ihrem Flusslauf liegen acht Staustufen mit großen Stauseen und Wasserkraftwerken (Wolgakaskade); am Unterlauf befinden sich mehrere Bewässerungsgebiete.



SeitenanfangZurückWeiter
Infos