Logo

Rundkopf Augenbolzen bei Steingraeber-Modelle


Einrichtungen mit denen Güter an Bord bewegt werden (Bordkräne, Ladebäume, Winden).

Das Ladegeschirr ist die Gesamtheit der an Bord des Schiffes vorhandenen Einrichtungen zum Laden und Löschen der Ladung. Nach der Tragfähigkeit unterscheidet man Normal- oder Leichtgutladebäume (bis 10 t) oder Schwerstgutladebäume (über 10 bis 100 t und mehr).

Oftmals dient das Ladegeschirr auch zum Öffnen und Schließen der Lukendeckel der Ladeluken.

siehe auch: Leichtgutladegeschirr


SeitenanfangZurückWeiter
Infos