Logo

geätzte Fische bei Steingraeber-Modelle


größte griechische Insel im östlichen Mittelmeer, 8 261 km² (mit kleinen vorgelagerten Inseln 8 336 km²), mit 540 100 Einwohnern; gebirgig (im Ida 2 456 m über dem Meer), in der Tiefebene Messara üppiger Pflanzenwuchs; Klima mediterran; Wein-, Oliven- und Obstbau. Auf der rund 45 km² großen Lassithi-Hochebene werden (mit Bewässerung) u.a. Kartoffeln, Gemüse, Getreide angebaut. Bedeutender Fremdenverkehr. Die wichtigsten Städte, Rethymnon, Heraklion, Chania und Hagios Nikolaos, liegen an der Nordküste (Häfen); Universität (1977 gegründet).


SeitenanfangZurückWeiter
Infos