Logo

Typhone bei Steingraeber-Modelle


Ein niederdeutscher Ewer zu Ende des 18. bis Anfang des 1 9. Jh. mit einer besonderen älteren Takelungsart, dem Kniepsegel. Es handelte sich um ein kleines Luggersegel von etwa 10 m², das zur Ruderunterstützung an einem kleinen 3 bis 4 m hohen Mast, der in Rudernähe stand, gefahren wurde. Der Kniep-Ewer wurde durch den etwa um 1820 in Gebrauch gekommenen Besan-Ewer verdrängt.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos