Logo

geätzte Relingsstützen bei Steingraeber-Modelle


(Kaspisee, persisch Darya-e Khazar, in der Antike Mare Caspium), größter See der Erde mit heute etwa 400 000 km²; Anrainerstaaten sind Aserbaidschan, Iran, Kasachstan, Russland, Turkmenistan; Wasserspiegel bei 28 m unter dem Meeresspiegel.

Der Salzgehalt beträgt an der Wolgamündung 10, im mittleren Teil 130, im Südteil 140, am Ostufer in der Bucht Kara-Bogas-Gol 3000. Der Fischfang, besonders auf Stör (Kaviargewinnung), ging durch Umweltbelastung zurück; reger Schiffsverkehr. Erdölförderung vor Baku (Aserbaidschan) im Kaspischen Meer in größerer Entfernung vom Ufer seit 1947.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos