Logo

geätzte Radargeräte bei Steingraeber-Modelle


Meereswellen, Windwellen, die aus dem Windfeld herausgewandert oder nach Abzug des Windfeldes verblieben sind. Ähnlich der Beaufort-Skala für Wind und Seegang benutzt man eine Skala zur Beschreibung der Dünung, die 1929 in Kopenhagen zum internationalen Gebrauch angenommene Douglas-Skala:

0 = keine Dünung

1 = niedrige Dünung

2 = niedrige mittellange Dünung

3 = mittelhohe, kurze Dünung

4 = mittelhohe, mittellange Dünung

5 = mittelhohe, lange Dünung

6 = hohe, kurze Dünung

7 = hohe, mittellange Dünung

8 = hohe lange Dünung

9 = unregelmäßige, durcheinanderlaufende Dünung


SeitenanfangZurückWeiter
Infos