Logo

Artillerie bei Steingraeber-Modelle


Das stählerne Dortmund-Ems-Kanalschiff hat 65 m Länge zwischen den Loten und von 66,9 m über alles, eine Breite von 8,12 auf Spanten und 8,2 m über den Scheuerleisten, sowie eine Seitenhöhe von 2,35 m. Bei einer Tauchtiefe von 2 m hat es eine Tragfähigkeit von 750 t. Bei 2,35 m Tiefgang würde sie 900 t betragen. Es hat runde Kimm mit einem Halbmesser von 350 mm, übergebautes rundes Heck und festes Steuerruder. Der Leertiefgang beträgt 45 cm. Diese Ausführung stammt von der Bayrischen Schiffbaugesellschaft in Erlenbach; andere Bauten sind ähnlich. Dies Schiff ist das Vorbild für das in Aussicht genommene Regelschiff für die mitteldeutschen Wasserstraßen geworden, wo es bei 2 m Tiefgang rund 700 t tragen soll.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos