Logo

Stiftbohrer

Für feine Bohrarbeiten an engen Stellen, z. B. bei einem Modell auf Deckshöhe, habe ich mir diverse Bohrer in Schaschlikspieße eingeklebt und so eine Verlängerung erhalten, mit der sich Löcher recht problemlos setzen lassen.

Hier in diesem Fall handelt es sich um einen 0,4... 0,5 und 0,6 mm Bohrer, die jeweils durch unterschiedliche Farbmarkierungen auseinander gehalten werden können.

Immer dann wenn Arbeiten mit einem Bohrerklöbchen nicht mehr möglich sind oder Beschädigungen mit dem Spannfutter vermieden werden sollen, wie hier am Deck, ist der Einsatz solcher Stiftbohrer sehr praktisch.

Auch die Länge des Rundholzes kann so individuell angepasst werden, dass ein Loch in die Innenseite des Rumpfes von der Gegenseite durch eine Öffnung gebohrt und dabei der Bohrer sicher geführt werden kann.

  • Stiftbohrer 
  • Stiftbohrer 
  • Stiftbohrer 
  • Stiftbohrer 

SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos