Logo

Wer kennt nicht das Problem: mal eben schnell zwei Teile genau im rechten Winkel zusammenkleben. Da hat man dann den guten alten Stahlwinkel, aber irgendwie lassen sich die Leimzwingen nicht richtig daran befestigen, die Spannweite der Halteklammern reicht nicht aus und alles Improvisieren hilft nicht. Letztendlich fällt die ganz instabile Konstruktion wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

Genau in so einer Situation habe ich mir aus der Not heraus einfach mal zwei Holzklötze zusammengeklebt und mittlerweile sind diese kleinen Helferlein unverzichtbar geworden.

  • Klebehilfe für exakte rechte Winkel 
  • Klebehilfe für exakte rechte Winkel 

Um ein Verkleben der Bauteile mit der Klebehilfe zu verhindern, kann Papier oder Folie als effektiver Klebeschutz verwendet werden.


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos