Logo

Masten werden mit Wuhlingen versehen und so gegen Bruch gesichert. Dafür wurde am Orginal ein 1 Zoll starkes geteertes Tau verwendet.

Einen Wuhling anzufertigen ist schnell erledigt. Zuerst legt man mit dem kurzen Ende eine Schlaufe, fixiert am Anfang des Wuhlings das Tau mit einem winzigen Tropfen Sekundekleber und umwickelt die Schlaufe mit dem langen Ende. Bei der Anzahl der Wicklungen richtet man sich nach dem jeweiligen Rundholz, so dass die Länge des Wuhlings dem Durchmesser des Mastes entspricht.

Dann noch das Ende durch die Schlaufe gesteckt und alles unter die Wicklungen ziehen.

  • Wuhlinge binden 
  • Wuhlinge binden 
  • Wuhlinge binden 

Weitere Wuhlinge wurden dann immer jeweils mit identischen Abständen zueinander gebunden.

Ober- und unterhalb einer Wuhling saßen normalerweise Eisenreifen. Diese lassen sich recht einfach mit schwarzen Pappstreifen imitieren.

  • Wuhlinge binden 
  • Wuhlinge binden 

SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos