Logo

Irgendwann habe mal ein kleines Holzkästchen mit einem Klebefurnier veredelt. Dieses Furnier war mit Schmelzkleber beschichtet und musste nur aufgebügelt werden. Leider hält dieser Kleber nur bedingt nachhaltig.

Deshalb habe ich diese Idee genutzt, um so eine Furnierbeschichtung mit normalem Holzleim zu probieren. Ich habe das Schanzkleid eines Modell mit dieser Methode beplankt und es hat tadellos funktioniert.

Holz mit Holzleim zu verkleben ist nicht neu, das Bügeln geht allerdings schneller. Auch das oft zu beobachtende Hochwellen von dünnen Furieren fällt weg.

Was mit einer Furnierpatte funktioniert, klappt auch bei einzelnen Leisten, wie z.B. bei der Beplankung von Holzdecks.

Hier beim Gaffelkutter Ascharia...

  • Decksplanken aufbügeln 
  • Decksplanken aufbügeln 
  • Decksplanken aufbügeln 

... und der Fregatte Berlin.

  • Decksplanken aufbügeln 
  • Decksplanken aufbügeln 
  • Decksplanken aufbügeln 

Ruhig auf maximaler Stufe des Bügeleisen arbeiten, die dunklen Flecken sind verbrannter Holzleim. Dieser ist aber nur oberflächlich, zieht nicht ins Holz ein und lässt sich problemlos wieder abschleifen.


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos