Logo

Blockpaare an Rundhölzern

Oftmals befinden sich an Masten oder an einem Bugspriet sog. Leitblöcke, die jeweils im Paar angebunden werden müssen.

In der Modellbauliteratur wird man nicht so richtig fündig, immer heißt es nur, dort gehören die Blöcke hin, ein Lösungsweg wie das zu bewerkstelligen ist, sucht man meistens vergeblich.

Um diese Blöcke an einen Rundholz befestigen zu können, habe ich mir eine Art Stropp gebunden, der gleichzeitig die beiden Blöcke hält und mit einer Schlinge um den Spriet gelegt werden kann.

Dazu lege ich das Tau auf einer Nagelbank um die Nägel, dass ich links und rechts je eine Schlaufe für die Blöcke erhalte und binde zwei Taklinge so, dass sich mittig ein Auge bildet, durch das der Spriet gesteckt werden kann.

  • Blockpaare an Rundhölzern 
  • Blockpaare an Rundhölzern 
  • Blockpaare an Rundhölzern 
  • Blockpaare an Rundhölzern 

Durch die beiden Enden des Stropps kann ich diesen nun wie eine Schleife zuziehen und am Rundholz festzurren.

Die Blöcke werden nun abschließend noch in die Laufrichtung des späteren Taus gedreht, mit Sekundenkleber fixiert und die überschüssigen Enden mit einer scharfen Klinge bündig abgeschnitten.

  • Blockpaare an Rundhölzern 
  • Blockpaare an Rundhölzern 
  • Blockpaare an Rundhölzern 
  • Blockpaare an Rundhölzern 

Ob das Takeln der Blöcke genau so richtig ist, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Wie schon erwähnt ist recht schwierig Information darüber zu finden. Das Ergebnis ist jedoch recht überzeugend.


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos