Logo

Hier ein Bildbericht über meine Variante der Herstellung von funktionsfähigen Blöcken.

funktionsfähige Holzblöcke 

Zuerst wurde in eine Birnbaumleiste eine Nut gefräst. Sie dient zur Aufnahme für den innenliegenden Beschlag, dem Stropp.

Aus dieser Leiste werden die Seitenteile des Blocks hergestellt, die sog. Backen

funktionsfähige Holzblöcke 

In gleichmäßigen Abständen werden Hilfslinien aufgezeichnet und die Füllhölzer aufgeklebt, die den oberen und unteren Abschluss des Blockes bilden.

funktionsfähige Holzblöcke 

Danach wird die andere Backenleisten aufgesetzt, verklebt und anschließend die Rohlinge der Blockgehäuse mit der Minikreissäge abgeschnitten.

funktionsfähige Holzblöcke 
Mit dem Tellerschleifer wurden die Überstände sauber abgeschliffen.
funktionsfähige Holzblöcke 

Die fertigen Rohlinge der Blockgehäuse. Beim linken Block, ist die Nut gut zu erkennen.

funktionsfähige Holzblöcke 

Um die Außenkanten abzurunden, habe ich mir eine kleine Schleifhilfe angefertigt.

Auf einer Vierkantleiste, wurde eine Leiste mit einer Schraube fixiert. So erhielt ich eine Art Pendel, mit dem ich das Blockgehäuse in einer Kreisbewegung an der Scheifscheife vorbeiführen konnte.

Die Halteleiste hat genau de Abmessungen des Scheibgatts des Blockgehäuses. Dieses wird einfach auf die auf die Leisten aufgeschoben.

funktionsfähige Holzblöcke 

Die fertigen Blöcke.

Links ein Block mit einfachem Kammstropp, rechts ein Block mit verlängertem Stropp. Ein Öse zum Befestigen einer Leine. Diese Öse nennt man Hundsfott.

Der Sechskantbolzen des Hundsfott hat ein 1,2 mm Gewinde. Ein Abstandhülse verhindert das Zusammenpressen der beiden Schenkel des Stroppforsatzes.
funktionsfähige Holzblöcke 

Die Belastungsprobe eines Blocks wurde mit einem 10-Liter-Wassereimer durchgeführt und ohne Probleme bestanden.

Die von mir hergestellten Blöcke sind relativ groß, für ein Segelmodell im Maßstab 1:12.

Als Blockholz wurde Birnbaum verwendet, aber auch Buche oder Buchsbaum kann genommen werden. Der Vorteil lieg dabei, dass diese Hölzer sehr feinfaserig und hart sind, bei der Bearbeitung nicht brechen und wenig splittern und man erreicht sehr scharfe Kanten.


fertige Blöcke

Diese Blöcke sind beim Bau des Gaffelkutter Ascharia entstanden.

  • funktionsfähige Holzblöcke 
  • funktionsfähige Holzblöcke 
  • funktionsfähige Holzblöcke 
  • funktionsfähige Holzblöcke 
  • funktionsfähige Holzblöcke 

SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos