Logo

Türklinken und Vorreiber 

Oft sieht man als Türklinken oder Vorreiber einfache umgebogene Messingdrähte oder wie hier nur einfach aufgemalt.

Oftmals werden noch nicht einmal die Enden plangeschliffen, so dass noch die Abkneifspuren des Seitenschneiders zu sehen sind.

Türklinken und Vorreiber 
Dabei kann man mit ein wenig Aufwand selbst solch ein kleines Detail in eine ''gefällige Form'' bringen.

Wer es ganz genau nimmt, baut natürlich die Vorreiber so wie es zum jeweiligen Modell passt, aber nicht jedem liegt ein solche filigrane Arbeit.

Die Variante auf dem Bild sieht dagegen wesentlich realistischer aus.

Einfach ein Stück Messingdraht in Restkleber oder Harz tauchen, so dass eine grobe Tropfenform entsteht.

Nach dem Aushärten in die Minibohrmaschine einspannen und auf das gewünschte Maß abdrehen.

Ungünstig ist die Verwendung von Spachtel oder Lötzinn. Die Spachtelmasse haftet nicht genug, trotz angeschliffenem Draht. Lötzinn ergibt meistens keine gleichmäßige ''Urform'' des Tropfens, lässt sich schwerer abdrehen und ''verklebt'' nur das Schleifpapier.
Türklinken und Vorreiber 
Bei dieser Variante wurde Stabilit Express verwendet. Dieses Material lässt sich wunderbar bearbeiten.

Zum Schluss mit sehr feinem Sandpapier feucht abschleifen.

SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos