Logo

''echte'' Luken, die allerdings nur dann geöffnet werden müssen, wenn die Innereien gewechselt bzw. gewartet werden müssen. Hier einmal auf eine andere Art und Weise wasserdicht verschlossen.
Lukenabdichtungen 

Die eigentliche Abdichtung der Luke ''passiert'' von unten, mittels einer Abdichtplatte.

Auf der Unterseite der Luken wurden zwei Schrauben und auf eine zusätzliche Kunststoff-Platte Moosgummi aufgeklebt.

Die Platte mit dem Dichtungsgummi ist größer als die Decksöffnung und wird von unten an die eigentliche Decksluke angeschraubt.

Sie drückt im Rumpfinneren von unten gegen das Deck. So schlägt man drei Fliegen mit einer Klappe - das Luk kann nicht verloren gehen, die Öffnung ist abgedichtet und alles lässt sich relativ schnell und ohne Aufwand für Wartungsarbeiten an der Rudermaschine oder am Antrieb wieder öffnen.

Lukenabdichtungen 
Das ganze System funktioniert sehr gut und zuverlässig und vor allem, keine Verschraubungen ''verschandeln'' das Gesamtbild.


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos