Logo

In dem einen oder anderen Internetshop von Kleinserienanbietern findet man hervorragende Laternenrohlinge aus transparentem und farbigem Kunststoff.

Mit ein wenige Mühe bzw. Messingdraht kann man daraus richtige kleine Schmuckstücke herstellen.

Hier eine klassische Ausführung einer solchen Laterne mit dem sog. Brennerdom.

Die Halteösen am Laternengehäuse, seitlich jeweils oben und unten, findet man recht häufig.

Am Lampenbord befinden sich links und rechts jeweils ein Haltestab auf denen die Laterne aufgesetzt wird.

Weiterhin kann man die Haltebolzen imitieren, die das untere und obere Laternengehäuse mit der dazwischen liegenden Gürtel- oder Fresnell-Linse zusammenhält.

Noch ein Tragegriff am Brennerdom angebracht und schon hat man mit wenig Aufwand ein sehr schönes und filigranes Modellbaudetail.
Laternen 
Man vergleiche dieses mit dem nächsten Bild - zweimal die gleiche Laterne.

Vor der Detaillierung...
Laternen 
... und danach.

Deutlich wird auch der Nachteil einer Makro-Digitalaufnahme. Man sieht jeden noch so kleinen Fehler. Bei der Laterne sind noch einige Farbkorrekturen notwendig, auch wenn das im Originalzustand unter Tageslichtverhältnisses kaum zu erkennen ist.

Also vor der Veröffentlichung von Modellbaudetails immer sorgfältig auswählen, denn die Fehler, die du ignorierst, sehen andere ganz bestimmt.;-)
Laternen 
Hier die Laterne auf das Lampenbord aufgesteckt.

SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos