Logo

Juffern 

Wanten werden mit Hilfe eines sog. Taljenreeps und Juffern steifgesetzt.

Eine Juffer ist nichts anderes als eine massive Holzscheibe mit i.d.R. drei Löchern, durch die das Taljenreep durchgeführt wird.

Auf modernen Segelschiffen werden heute Spannschrauben verwendet.

Nach dem Abdrehen eines entsprechenden Vierkants aus Birnbaumholz, habe ich die Scheiben angestochen und eine Keep für den Pütting eingearbeitet.

  • Juffern 
  • Juffern 
  • Juffern 
  • Juffern 
  • Juffern 
  • Juffern 

Die untere Juffer wird später am Püttingseisen befestigt. Dazu habe ich entsprechende Bügel angefertigt.

  • Juffern 
  • Juffern 

Durch die Löcher der Juffer wird ein Tau durchgeführt, ein sog. Taljenreep, das die Want steifgesetzt (gespannt).

Da geschlagenes Modelltauwerk von allen bekannten Anbietern ausschließlich aus Baumwolle besteht, habe ich mir das Tau auf meiner Reepmaschine selbst in der benötigen Stärke aus Polyestergarn, hergestellt. Ich habe die Farbe beige genommen, so sieht es wie natürliches Hanftauwerk aus.

Das Polyesterseil ist recht straff geschlagen. Es ist dadurch etwas steifer und hat wesentlich weniger Reck als Baumwollgarn. Es ist nicht so ganz so fusselig und auf die Dauer natürlich auch wasserverträglicher.

Um beim Steifsetzen bei allen Jufferpaaren den gleichen Abstand zu erhalten, habe ich ein Rest Sperrholz als Abstandhalter verwendet.

  • Juffern 
  • Juffern 

Die fertigen Juffern am Modell. Interessant in diesem Zusammenhang auch das Thema Wanten bekleiden

  • Juffern 
  • Juffern 
  • Juffern 

Dieser Artikel ist beim Bau des Gaffelkutter Ascharia entstanden.


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos