Logo

Außen an der Bordwand ist eine sog. Fallreepstreppe angebracht. Auch am Hüttenschott und für den Aufstieg zur Back befinden sich weitere Treppen.

  • Treppen 
  • Treppen 
  • Treppen 

Für die Fußleisten habe ich dünne L-Profile gefräst und Löcher für die Nagelimitation gebohrt.

  • Treppen 
  • Treppen 

Zusätzlich habe ich gleich eine Sollbruchstelle entsprechend der Breite der Einzelstufen eingefräst und in die Löcher Zahnstocher geklebt.

  • Treppen 
  • Treppen 

Für die korrekte vertikale Ausrichtung der Treppe und Abstände der Stufen fertigte ich mir eine Schablone aus dünnem Sperrholz als Klebehilfe. In die Schlitze habe ich die Stufen eingesteckt und so die komplette Treppe in einem Stück aufgeklebt.

Die Schablone wurde dann problemlos wieder entfernt.

  • Treppen 
  • Treppen 
  • Treppen 
  • Treppen 

An der Außentreppe musste zum Abschluss nur noch das Fallreep befestigt werden, deren Enden innenbords an zwei Augbolzen angeschlagen sind.

  • Treppen 
  • Treppen 
  • Treppen 

Bauzeit: ca. 10 Std.


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos