Logo

das Schott unter dem Kampanjedeck

Als nächsten Schritt des Rumfpinnenausbaus folgen die Schotten.

Für die Herstellung des Schotts unter der Kampanje wurde auf ein Stück Sperrholz erst eine 2 mm dicke Sockelleiste geklebt. Für die senkrechten Wandbretter habe ich 1 mm Nussbaum genommen um so einen kleinen Absatz erhalten.

Damit das Schott nicht so glatt wirkt und um einen schönen 3D-Effekt zu erhalten, habe ich an den Stoßkanten eine dünne Fuge eingearbeitet und so eine Art Sprundbrett-Effekt erreicht.

  • beplankte Sperrholzplatte 
  • eingefräste Fuge für Spundbretteffekt 

Danach wurden die Türöffnungen eingarbeitet, Dübel gesteckt und die Rahmen realsiert.

  • Türöffnungen ausgearbeitet 
  • Dübellöcher gebohrt 
  • Türrahmen und Dübel 

An anderen Modellen werden hier oftmals geschlossene Türen gezeigt.

In den Plänen sind allerdings offene Durchgänge gezeichnet, so dass ich das ebenso umgesetzt habe.

  • das fertige Schott 
  • das fertige Schott 

das Schitt der Hütte

Dieses Schott wurde geklinkert.

Den oberen Abschluss bildet eine Zierleiste, die zu einem späteren Zeitpunkt noch lackiert wird. Die Öffnung für die Tür wurde eingearbeitet.

  • Klinkerbeplankung 
  • Zierleiste am Hüttenschott 
  • Türöffnung ausgearbeitet 

Die beiden Türflügel sollten ein "Fischgrätenmuster" erhalten.

Die Leisten mussten dazu im Winkel von 90° zueinander verklebt werden und irgendwie wollte das beim ersten Versuch nicht so recht klappen.

Deshalb habe ich kurzerhand zwei einzelne dünne Sperrholzplatten mit Leisten beklebt und diagonal durchgeschnitten, um anschließend zwei passende Teile wieder zusammenzukleben.

  • Rohlinge der Türflügel 
  • Zuschneiden der Türflügel 
  • Fischgrätenmuster 

Die fertigen Türflügel habe ich dann an die Öffnung des Schotts angepasst, als Türrahmen eine gebogene Leiste an der Außenkante verklebt und in das Schott eingesetzt.

Abschließend noch Dübel eingesetzt, Scharnierbänder und Türgriffe aufgeklebt und am Schott die Stufen der Leiter zum Hüttendeck angebracht.

  • ausgeschnittene Tür 
  • Tür in das Schott eingesetzt 
  • Dübel eingesetzt und Treppe angebracht 
  • das Schott ist eingebaut 
  • Frontansicht des Hüttenschotts 
  • das fertige Hüttenschott 

spätere Ausbaustufen der Schotten

  • die Schotten nach späteren Bauphasen 
  • das Hüttenschott nach späteren Bauphasen 
  • das Kampanjeschott nach späteren Bauphasen 

  •  

Bauzeit: Kampanje-Schott ca. 6 Std., Hütten-Schott ca. 10 Std.... weiter geht es mit dem Hüttendeck


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos