Logo

Ausrichten der Masten der Fregatte Berlin 

Ich beginne mit dem Aufstellen und Ausrichten des Fockuntermastes, mit Hilfe einer kleinen Wasserwaage und einem Senklot.

Aus dem Plan entnehme ich die Neigung des Mastes nach achtern und klebe mir eine Markierung mit einem Stück Malerkrepp auf das Deck.

Der Mast wird nun vorläufig mit einem Hilfsstag und zwei Backstagen fixiert, so dass ich mit der eigentlichen Betakelung beginnen kann.

Auch der Großmast wird wieder mit Wasserwaage und Senklot ausgerichtet und vorerst mit Hilfsstagen fixiert. Zusätzlich verwende ich ein Bandmaß als senkrechte Referenz im Hintergrund, um die Flucht beider Masten zu prüfen.

  • Ausrichten der Masten der Fregatte Berlin 
  • Ausrichten der Masten der Fregatte Berlin 

  •  

es geht weiter mit den Seitentakeln...


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos