Logo

Da es sich um einen vorgefrästen Fertigrumpf handelt, musste ich die Spanten auf den Rumpf übertragen. Dazu wurde zuerst der Hauptspant als Referenz festgelegt und die Abstände der anderen Spanten mit Hilfe eines Stechzirkels an der Oberseite des Schanzkleides und am Kiel markiert.

Danach mit dem Zirkel die Linie des jeweils nächsten Spantes in kurzen Abständen markiert und mit einem Dreieck das Lot geprüft. Letztendlich wurde die Linie mit einem Streifen Polysterol vervollständigt. Bei den starken Krümmungen am Bug war das Anlegen des Streifens nicht mehr so ohne weiters möglich, hier haben ich die Strichlinie per Hand gezogen.

  • Anzeichnen der Spanten 
  • Anzeichnen der Spanten 
  • Anzeichnen der Spanten 
  • Anzeichnen der Spanten 

weiter geht es mit der Herstellung der Dübel


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos