Logo

Die schwere Ankerbeting steht unter der Back und musste die Ankerkabel halten. Recht simpel aufgebaut bestand sie aus den zwei Betingsäulen, zwei Betingknie und dem Betingbalken.

Ein Kopie des Bauplanabschnitts habe ich auf die Knierohlinge geklebt und mit Hilfe einer Schleifhülse in Form geschliffen.

  • Rohlinge der Ankerbeting 
  • Betingknie in Form schleifen 

Zum Zusammenbau wurden in die Betingsäulen und den Betingbalken Fugen gefräst und die Vorderseite des Balkens, das sog. Kissen, abgerundet.

  • Nut in Betingsäule fräsen 
  • fertige Einzelteile der Ankerbeting 

Die fertige Ankerbeting.

  • fertige Ankerbeting 
  • fertige Ankerbeting 
  • fertige Ankerbeting 
  • fertige Ankerbeting 
  • Ankerbeting der Fregatte Berlin 
  • Ankerbeting der Fregatte Berlin 

Die Ankerkabel sind geschlagen und um die Beting gelegt. Die Enden wurden im Kabelgatt verstaut.

  • Ankerbeting der Fregatte Berlin 
  • Ankerbeting der Fregatte Berlin 
  • Ankerbeting der Fregatte Berlin 

SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos