Logo

So, 02.03.2008 Ich beginne mit der Projektplanung und fertige diverse digitale Bauzeichnungen an.
Fr, 07.03.2008 Längere Recherche nach diversen Baumaterialien. Rumpf, Schanzkleid und Antriebswelle beim meine Haushändler bestellt. 0,7 mm Polystyrol für die Plattengänge, Vivak für die Verglasung und Rautenblechimitat für das Deck bestellt.
Sa, 08.03.2008 Nachmittags, komme gerade von Einkauf wieder, habe Kleber und Hülsen für die Windhutzen besorgt, es liegt eine Benachrichtigung für ein Paket im Briefkasten, es ist die Bestellung von architekturbedarf.de, die Jungs sind wirklich schnell
So, 09.03.2008 Klönsnack mit einem Bekannten, konnte ihm einen Zahnriemenantrieb ohne Zahnscheiben und Riemen abschwatzen. Ja klar, ich erinnere mich, die fehlenden Teile sind ja schon beim ersten Modell draufgegangen. Danke dir Dirk, auch noch nachträglich. Wie sich später herausstellt, war das eigentlich sowieso mal mein Getriebe gewesen, mein Bekannter hatte es mir vor Jahren abgeschwatzt, tja man sieht sich immer zweimal im Leben;-)
Mo, 10.03.2008 Ich hole mein Paket von der Post, das Rautenblechimitat wurde vergessen.

Habe mir ein Angebot für 5.000 Niete eingeholt... mich trifft der Schlag 150 Euro. Beim ersten Modell habe ich die gleiche Menge für 90 Euro bekommen.

Abends überarbeite ich einige Artikel für den Baubericht.

Mail an architekturbedarf.de, Bestätigung kommt zurück, Rautenblech wird umgehend nachgeschickt.
Di, 11.03.2008 Ich suche im Internet verzweifelt nach preiswerten Quellen für Pertinax oder GFK-Platten als Baumaterial u.a. für den Achtersteven, finde i.d.R. aber nur beschichtetes Platinenmaterial.

Stolpere dabei über einige grottenschlechte Online-Shops mit völlig überteuerten Angeboten in unhandlichen Abmessungen, ich schaue erst gar nicht nach den Versandkosten für den Tieflader, wirklich grausig.

Einer davon bietet irgendwelche viertel-halbe-ganze-m²-Abmessungen, Seitenmaße sucht man vergebens und die tatsächlichen Abmessungen bekommt man erst nach der Bestellung mitgeteilt, keine AGBs, kein Widerrufsrecht, keine Datenschutzerklärung - ominös. Auf Mailanfrage bekommt man eine patzige Antwort. Wenige vertrauenerweckend, "ich ha' so'n Hals" - nicht zu empfehlen, ein Laden mit dem Namen "rediboom".

Werde dann noch bei ebay unter dem Suchbegriff "Phenolhartgewebeplatte" fündig.
 
Mi, 12.03.2008 Rumpf und Schanzkleid sind heute eingetrudelt.
  •  
  •  
  Gleich noch diverse Kunststoffprofile eingekauft und die fehlenden Teile für das Zahnriemengetriebe sowie eine wartungsfreie Marx-Welle bei meinem Haushändler nachbestellt.

Abends im Internet noch diverses Kleinmaterial und einen Propeller bestellt.

Eine erfreuliche Nachricht, ich habe sozusagen als verspätete Weihnachtsgratifikation einen Sponsor für meine Niete gefunden, habe die frei werdenden Finanzen in den Rauchgenerator von Hunter Systems investiert.


offizieller Baubeginn


Fr, 14.03.2008 heute war offizieller Baubeginn, ich habe die Sperrholzteile für den Decksaufbau zugeschnitten
  •  
  •  
 
So, 16.03.2008 Gut geschafft am Wochenende, habe den Modellständer gebaut, den Aufbau komplett zusammengeklebt und noch einmal mit Polystyrol beplankt.
  •  
  •  
  •  
 
Abends im Internet  noch Laternen und Windhutzen bestellt. Gerade diese Beschlagteile nehme ich ganz gern, weil ich sie so nie selbst hinbekommen würde. Der Preis ist allerdings schon recht heftig.
  •  
  •  
Mo, 17.03.2008 Das Pertinax für den Achtersteven (Phenolhartgewebe) ist angekommen, ebay-Händler "ks-elektroplast" kann ich empfehlen, schnelle Abwicklung faire Versandkosten.
 
Di, 18.03.2008 Die Schiffswelle und die Teile für das Zahnriemengetriebe habe ich heute abgeholt und der Rauchgenerator aus England ist angekommen.
  •  
  •  
 
Mi, 19.03.2008 kurz vor Ostern, es ist wie Weihnachten, komme von der Arbeit nach Hause, meine Werkbank liegt voller kleiner Pakete und gepolsterte Umschläge - meine gesponserten 5.000 Niete sind angekommen, weiterhin auch der Propeller und ein bisschen Kleinmaterial
  •  
  •  
 
Fr, 21.03.2008 Der Achtersteven ist fertig und die Plattengänge sind aufgeklebt.
  •  
  •  
  •  
Sa, 22.03.2008 heute sind die letzten bestellten Zubehörteile eingetroffen, habe außer dem Schornstein alles Material zusammen, so dass ich mich nun voll auf den Bau konzentrieren kann
 
Mo, 24.03.2008 Der Propeller von Raboesch ist erst einmal nur bedingt zu empfehlen. Der Drehsinn wird anders als im Schiffbau üblich definiert. Ein ausgewiesener rechtsdrehender ist eigentlich ein linksdrehender Propeller. Die Nabe ist erheblich zu lang, das Gewinde auf der Welle ist dem gegenüber zu kurz, so dass nicht gekontert werden kann. Auch eine Unwucht ist zu bemerken. In dieser Preisklasse schon etwas ärgerlich.
Di, 25.03.2008 Rautenblechimitation bei architekturbedarf.de bestellt.
Fr, 28.03.2008 Den Propeller habe ich ein wenig modifiziert. Die Nabe wurde abgedreht um ausreichend Gewinde für die Kontermutter zu haben, die Nabenspitze wurde zum Sechskant umgearbeitet und anschließend wie beim Original schwarz eingefärbt (brüniert).
  •  
  •  
 
Sa, 29.03.2008 Die ersten Niete wurden gesteckt.
  •  
  •  
 
So, 30.03.2008 Die Windhutzen sind angefertigt.
  •  
 
Mo, 31.03.2008 Ich habe versucht das PVC-Rohr für den Schornstein auf den benötigten Durchmesser abzudrehen, ging so weit ganz gut, es wurde dann allerdings doch leider etwas zu dünn, bedingt dadurch verformte es sich während des Drehens und ich hatte einen Schlatz drin.

Mehr von dem Rohr hatte ich nicht, warte also auf das Alu-Rohr, ist mir zwecks Kleben und Lackieren auch etwas "sympathischer".
  •  

SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos