Logo

geätzte Decksverschlüsse bei Steingraeber-Modelle


(spanisch Tenerife), größte der Kanarischen Inseln, 2 057 km², 600 000 Einwohner; Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs (Basalt, Phonolith); ihr Gipfel, Pico de Teide, 3 718 m über dem Meeresspiegel, erhebt sich aus einem hufeisenförmigen Calderagebirge ("Las Canadas"); mildes Klima; reger Fremdenverkehr; der Hafen Santa Cruz de Tenerife ist Stützpunkt der Atlantikschifffahrt; zwei internationale Flughäfen (Los Rodeos im Norden, Reina Sofia im Süden). Angebaut werden Mais, Gerste, Weizen, Hülsenfrüchte; außerdem Fischfang (besonders Thunfisch). Ausgeführt werden Bananen, Tomaten, Frühkartoffeln, Gemüse, Zwiebeln, Mandeln, ferner Stickereien und Spitzen. Auf Teneriffa arbeiten eine Erdölraffinerie und eine Kunstdüngerfabrik.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos