Logo

Signalhorn bei Steingraeber-Modelle


abgekürzt KWL (auch CWL). Diejenige Schwimmlinie, die dem Konstruktionsgewicht bzw. der entsprechenden Verdrängung entspricht (konstruktionsbedingten Eintauchens des Schiffkörpers)

Gegenüber der Ladewasserlinie (LL) wird die Konstruktionswasserlinie (KWL) national immer etwas anders gehändelt. Manchmal wird eine gewisse Menge an Brennstoff, Ausrüstung und Besatzung dazugezählt, manchmal nicht. Die KWL liegt auf jeden Fall unterhalb der LL.

Die Länge der KWL wird von der vorderen bis zur achten Außenseite des Stevens gemessen.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos