Logo

Schiffskanonen bei Steingraeber-Modelle


Ein Boot, bei dem in der Kimm an jeder Bordseite ein Schwertkasten mit Schwert angeordnet ist anstelle eines einzelnen Schwertkastens in der Mitschiffsebene (wie bei der Kielschwertyacht) oder des Schwertes bei einem Schwertboot. Dadurch kann die wirksame Schwertfläche vergrößert und der Bootsraum besser genutzt werden. Die Schwerter werden im Unterschied zu äußeren Seitenschwertern so angebracht, dass sie auch bei größeren Krängungen wenig austauchen. Durch die beiden Schwerter erhöht sich jedoch der Bootswiderstand gegenüber einem Einzelschwert.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos