Logo

historische Modelle bei Steingraeber-Modelle


Siehe auch: Agitaki, Kanadier, Kan-Ch'wan

Einbaumartiges Boot der Naturvölker aus dem karibischen Raum. Diese Einbäume wurden "canoa" genannt, eine Bezeichnung, die für spätere Einbäume, aber auch Nichteinbäume, wie das kanadische Kanu, übernommen wurde. Bei der Urbevölkerung auf Haiti waren Boote mit einer Länge bis zu 30 m für rund 80 Ruderer bekannt. Das kanadische Kanu wurde als Sportboot (Kanadier) in der ganzen Welt bekannt und gehört seit der Jahrhundertwende auf Flüssen und Seen Europas zu den beliebtesten Wassersportfahrzeugen. In Deutschland wurde 1914 der erste deutsche Kanuverband gegründet. Der Begriff Kanusport umfasst heute den Kanu-, Faltboot- und Kajaksport. Beim Kanusport werden gegenüber dem Rudersport die Boote durch Stech-, Einfach- oder Doppelpaddel fortbewegt.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos