Logo

Metallblöcke bei Steingraeber-Modelle


ein Fracht- und Fischereischiff mit flachem Boden und mit Seitenschwertern aus den Niederlanden, das ähnlich dem Schokker aus besonders breiten Planken gebaut wurde. Die Bezeichnung gab es bereits im 1 6. Jh. für ein offenes Frachtschiff der Maas von 30 bis 40t. Wegen des geringen Tiefgangs (wobei der Tiefgang vorn größer war als achtern) und der günstigen Raumnutzung infolge des flachen Bodens werden bis in die Gegenwart ähnliche Plattbodenyachten gebaut. Übliche Plattbodenyachten sind etwa 13 m lang und 4,20 m breit, die Segelfläche kann bis zu 80 m² betragen.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos