Logo

Schiffsgeschütze bei Steingraeber-Modelle


Gerät zum Messen der Tiefe. Besteht aus einem 3-5 kg schweren länglichem Bleikörper, der unten eine Aushöhlung hat, zur Aufnahme der Lotspeise. Er wird an einer 40 m langen Lotleine auf den Grund herabgelassen.. Steht die Leine senkrecht, kann man an der entsprechenden Marke die Tiefe ablesen. Die Leine ist in der Regel mit farbigen Tuchstreifen in folgender Weise gemarkt:

  • 2, 12, 22, 32 m = schwarz
  • 4, 14, 24, 34 m = weiß
  • 6, 16, 26, 36 m = rot
  • 8, 18, 28, 38 m = gelb

Alle 10 m ist ein gelochter Lederstreifen eingefügt:

  • 1 Loch = 10 m
  • 2 Löcher = 20 m
  • 3 Löcher = 30 m
  • 4 Löcher = 40 m

Es gibt noch schwerere und längere Ausführungen de Handlots:

  • Mittellot - 8-10 kg, 60-100 m Leine
  • Tieflot - 15-25 kg, 200-300 m Leine

SeitenanfangZurückWeiter
Infos