Logo

geätzte Muffen bei Steingraeber-Modelle


1936-37 gebauter, 2,8 km langer Verbindungskanal zwischen Nord-Ostsee-Kanal und Untereider durch das Offenbütteler Moor. Der Kanal ersetzte die alte Rendsburger Schleuse, die seit der Errichtung des Eiderkanals die Verbindung zur Eider herstellte, sich aber im 20. Jh. aber ein innerstädtisches Verkehrshindernis entwickelt hatte. Eine Schleuse (65 x 9 m) gleicht die unterschiedlichen Wasserstände zwischen Eider und Nord- Ostsee-Kanal aus.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos