Logo

Rollen bei Steingraeber-Modelle


Seit Mitte des 18. Jhd. die Bezeichnung für ein anderthalbmastiges Küstenfracht- oder Fischereischiff im Bereich der pommerschen Ostseeküste.

Es waren meistens auf Balkenkiel, mitunter auch mit flachem Boden und Seitenschwertern gebaute, etwa 20 m lange Schiffe mit einer Verdrändung bis zu 200 t. Im Unterschied zu der ähnlichen Galiot mit Spitzgattheck hatte die Galeasse im 19. Jhd. ein leicht überhängendes yachtähnliches Spiegelheck, so dass sie auch als Yacht-Galeasse bezeichnet wurde.


  • Finkenwerder Fischkutter Präsident Freiherr von Maltzahn 
    Finkenwerder Fischkutter Präsident Freiherr von Maltzahn
  • Galeasse Antigua 
    Galeasse Antigua
  • Galeasse Apollon 
    Galeasse Apollon
  • Galeasse Birgitte 
    Galeasse Birgitte
  • Galeasse Fridthjof 
    Galeasse Fridthjof
  • Galeasse Fulvia 
    Galeasse Fulvia
  • Galeasse Grethe Witting 
    Galeasse Grethe Witting
  • Galeasse Hawila 
    Galeasse Hawila
  • Galeasse Kajsamoor 
    Galeasse Kajsamoor
  • Galeasse Landrath Küster HF 231 
    Galeasse Landrath Küster HF 231
  • Galeasse Pegasus 
    Galeasse Pegasus
  • Galeasse Sæløer 
    Galeasse Sæløer
  • Galeasse Sarpen 
    Galeasse Sarpen
  • Galeasse Sigandor 
    Galeasse Sigandor
  • Galeasse Solvang 
    Galeasse Solvang
  • Galeasse Uns Hedwig 
    Galeasse Uns Hedwig
  • Haikutter Bellis 
    Haikutter Bellis
  • Haikutter Godnok 
    Haikutter Godnok
  • Haikutter Hanne-Marie 
    Haikutter Hanne-Marie
  • Haikutter Nordstjernen 
    Haikutter Nordstjernen
  • Heringslogger Pirola 
  • KFK Freddy 
    KFK Freddy
  • KFK Sirius 
    KFK Sirius
  • Marstalgaleasse Carola 
    Marstalgaleasse Carola
  • Yachtgaleasse Ninive 
    Yachtgaleasse Ninive


SeitenanfangZurückWeiter
Infos