Logo

2 Durchzüge Reelinge bei Steingraeber-Modelle


Ein speziell an der norddeutschen Küste, besonders in Haren an der Ems und in Leer gebautes (Pünte, Harener Pünte) einmastiges, für den Tiertransport gut geeignetes Lastschiff. Die Fahrzeuge hatten eine Verdrängung bis zu 120 t bei Längen zwischen 17 und 28 m, 4 bis 5 m Breite und 1,5 bis 2 m Seitenhöhe. In geringer Anzahl wurden an der Ems auch größere Spitzpünten als Ein- oder Anderthalbmaster gebaut, bei denen der flache Boden vor in einen spitzen Bug wie bei der kleineren Spitzmutte überging. Um 1900 waren noch über 100 Emspütten in Fahrt, die letzte baute man 1936.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos