Logo

Messing Schiffsruderrad bei Steingraeber-Modelle


Siehe auch: Galea, Liburne

Bedeutendstes byzantinisches Ruderkriegsschiff, das im Kampf um die Seeherrschaft zwischen Byzanz und Arabien im 9. und 10. Jh. im östlichen Mittelmeer eingesetzt war. In bestimmten Merkmalen setze dieser Schiffstyp die Entwicklung der griechischen Triere und der spätrömischen Liburne fort. Die Kampfschiffe hatten ein Verdrängung von ca. 100 t, ein Länge von 36 m bei einer Breite von 4,40 m und einen Tiefgang von etwa 1,10 m. Der Bugramsporn war häufig mit Metallplatten gepanzert.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos