Logo

Ätzsatz bei Steingraeber-Modelle


Bucht, die; Mz. Buchten; aus dem niederd./mniederd. bucht = Biegung, Krümmung, zu biegen

  • in das Land hineinragender Teil eines Meeres od. Binnengewässers
  • zurückspringendes, daher meist etwas Schutz bietendes Küstenstück
  • das "schlangenförmige" Legen einer Leine (Leinenbucht); Teil eines Seils zwischen zwei Enden, vor allem wenn es in einem lockeren, u-förmigen Bogen liegt. Ein Knoten, der "in der Bucht" geknüpft wird, kommt ohne lose Enden aus.

SeitenanfangZurückWeiter
Infos