Logo

2 Durchzüge Schiffsreling bei Steingraeber-Modelle


Die durch den Wind verursachte seitliche Bewegung eines Bootes nach Lee.

Die Stärke der Abdrift ist abhängig von der Form des Überwasser- und Unterwasserschiffes, des Lateralplanes, sowie dem Kurs zum Wind. Sie ist am Winkel zwischen der Richtung des Kiels und des Kielwassers erkennbar und muss in der Navigation berücksichtigt werden, besonders bei einem Amwindkurs.

Die Einflüsse des Stromes sind in der Abdrift nicht enthalten; sie werden als Stormversetzung getrennt berücksichtigt.


SeitenanfangZurückWeiter
Infos