Logo

Dampfbarkassen bei Steingraeber-Modelle


Zentralasien oder Mittelasien ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die im Zentrum des Kontinentes Asien gelegenen Staaten Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Kirgisien sowie für Sinkiang (Xinjiang) und Tibet (westliche Provinzen Chinas, wo geographisch der Mittelpunkt Asiens liegt).

Teilweise werden auch das südlicher gelegene Afghanistan sowie im Osten die Mongolei und die Wüste Gobi zu Zentralasien gezählt. Geographisch würde auch der an Kasachstan grenzende Süden Sibiriens dazugehören.

Russische Geographen unterscheiden zwischen Mittelasien ("Srednjaja Asija"), das die 5 oben genannten ehemaligen Sowjetrepubliken umfasst, und Zentralasien ("Zentralnaja Asija"). Letzteres umfasst die Mongolei und die zentralasiatischen Teile Chinas. In Anlehnung an diesen russischen Sprachgebrauch wurde auch im Deutschen in der DDR zwischen Mittelasien und Zentralasien unterschieden

Neuerdings - mehr politisch als geographisch inspiriert - wird der Begriff "Zentralasien" auch auf die heute selbstständigen asiatischen ehemaligen Sowjetrepubliken eingeschränkt.


Infos