Logo

geätzte Krabbenkorb bei Steingraeber-Modelle


Bild

Kaukasus, Hochgebirge in Kaukasien. Im N liegt der über 1100 km lange, bis 180 km breite Große Kaukasus, der im zweigipfeligen Elbrus 5642 bzw. 5621 m ü. d. M. erreicht. Die nördlichste Kette bilden die um 600 m hohen Schwarzen Berge, nach S folgt der 1200-1500 m hohe Weidenkamm, danach der Felsenkamm (bis 3629 m hoch). Südl. dieser Ketten gliedert sich der Große K. von W nach O in mehrere Abschnitte: Der Schwarzmeer- oder Pontische K. hat eine Höhenlage zw. 600-1000 m Höhe, im vergletscherten zentralen Hochgebirgs-K. liegen die erloschenen Vulkane Elbrus und Kasbek (5033 m). Nach O hat der Große K., hier Kaspischer K. gen., wieder Mittelgebirgscharakter und läuft gegen die Halbinsel Apscheron aus. Im mittleren Teil besteht durch das Suramigebirge eine Verbindung zum Kleinen K. Dieser setzt sich aus mehreren Gebirgszügen am N-Rand des Hochlands von Armenien zusammen, er erreicht 3724 m Höhe.

Holzproduktion

  • Stieleiche 
  • Ahorn 
  • Birke 
  • Buche 
  • Holunder 
  • Platane
Infos