Logo

geätzte Zurrösen bei Steingraeber-Modelle


Bild

B. hat im N Anteil am Bergland von Guyana mit der höchsten Erhebung des Landes, dem 3 014 m hohen Pico da Neblina. Das Bergland bricht nach S schroff ab zum größten trop. Tieflandgebiet der Erde, dem rd. 4,5 Mio. km² großen Amazonasbecken. Dieses geht nach S mit sanftem Anstieg in das Brasilian. Bergland über, das im Pico da Bandeira 2 890 m Höhe erreicht. B. ist ein überwiegend trop. Land mit Differenzierungen vom innertrop. Äquatorialklima (im N) über das Klima der wechselfeuchten Tropen bis zum subtrop. Klima (im S). Der N wird fast ausschließl. von trop. Regenwald eingenommen. Nach S schließt sich eine Übergangsvegetation von Feuchtwald und savannenähnl. >Campos< an. Im NO des Landes ist Trocken- und Dornwald verbreitet (Caatinga). Im S finden sich subtrop. Feuchtwälder, auf den Hochflächen baumloses subtrop. Grasland und Araukarienwälder.

Holzproduktion


Infos