Logo

Geschütze bei Steingraeber-Modelle


Bild

Aus der bis 130 km breiten Küstenebene erhebt sich der noch tätige Vulkan Kamerunberg, mit 4 070 m der höchste Berg des Landes. Landeinwärts folgen Hochländer in Höhenlagen zw. 600 und 1 200 m Höhe. Im N hat K. Anteil am Benue- und am Tschadbecken. K. liegt im Bereich des äquatorialen, trop. Regenklimas. Die W-Seite des Kamerunberges erhält bis 11 000 mm Niederschlag/Jahr. Der trop. Regenwald der Küstenebene geht nach N in Feucht-, dann in Trockensavanne und in Grasfluren über.

Holzproduktion


SeitenanfangZurückWeiter
Infos