Logo

Geschütze bei Steingraeber-Modelle


1. Zuckerahorn


Art Laubholz
botanischer Name Acer saccharum
botanische Familie Aceraceae
Rohdichte 0,68
Vorkommen östliches Nordamerika
Vorkommen Zusammen mit Black Maple in den USA, Kanada und Großbritanien als Hard Maple bekannt. Der Saft des Zuckerahorns wird zu Ahornzucker und -sirup verarbeitet. Östlich der Rockymountains und im Norden und Osten der USA eines der wertvollsten Hölzer.
Erscheinungsbild Rahmweiß mit rötlicher Tönung, manchmal mit dunkelbraunem Kern. Für gewöhnlich geradfasrig, oft aber wirbelwüchsig und wellig mit dünnen braunen Linien, die die Eachstumsringe auf dem Querschnitt abbilden. Gleichmäßig feine und glänzende Textur.
Eigenschaften Darrdichte 700 kg/m³. Trocknet relativ langsam mit geringer Schwindung. Arbeitet moderat und verfügt über gute Biege- und Druckfestigkeit, geringe Tragfähigkeit und Schlagfestigkeit, dafür aber über gute Dampfbiegeigenschaften.
Verarbeitung Die Faserb neigen dazu, sich aufzurichten und bei Querschnitt anzubrennen. Muß zum Nageln vorgebohrt werden, läßt sich aber gut kleben.
Holzschutz Anfällig für Insektenbefall und durch Schädlinge verursachte Wacjstumsschäden. Das Kernholz ist resitent gegen Schutzbehandlung, abr das Splintholz ist permeabel
Verwendung Industrieböden, Rollschubahnen, Tanzhallen, Hackblöcke, Klaviermechaniken, Sportgeräte, Drechseln

2. Zuckerahorn minimal geaugt


Art Laubholz
botanischer Name Acer saccharum
botanische Familie Aceraceae
Rohdichte 0,68
Vorkommen östliches Nordamerika
andere regionale Bezeichnungen
  • Ahorn 
  • Ahorn Maser 
  • Bergahorn 
  • Feldahorn 
  • Fiddle Back 
  • Maple 
  • Red Maple 
  • Spitzahorn 
  • Sugar Maple 
  • Vogelaugenahorn
siehe auch
Infos