Logo

1 Durchzug Messingstützen bei Steingraeber-Modelle



Art Nadelholz
botanischer Name Podocarpus Totara
botanische Familie Podocarpaceae
Vorkommen Wächst nur in Neuseeland
Erscheinungsbild Ein geradfaseriges Holz von mittlerer rotbrauner Färbung mit relativ feiner, gleichmäßiger Textur. Die Wachstumsringe sind nicht klar erkennbar.
Eigenschaften Darrdichte liegt bei 480 kg/m³. Holz trocknet relativ schnell mit geringer Schwindung. Arbeitet kaum und verfügt über geringe Biege- und Schlagfestigkeit. Aufgrund der mittleren Tragfähigkeit mehr für Längs- als für Querbalken geeignet.
Verarbeitung Läßt sich leicht von Hand und maschinell bearbeiten. P. Totara und P. Hallii bieten guten Schrauben- und Nagelhalt, müssen aber sorgfältig verklebt werden. Der hohe Harzgehalt macht vor dem Anstrich eine spezielle Behandlung notwendig.
Holzschutz Besitzt eine natürliche Alterungsbeständigkeit. Ist resistent gegen Zerfall, aber anfällig für den gewöhnlichen Nagekäfer. Das Kernholz ist resistent gegen Holzschutzbehandlung, aber das Splintholz ist permeabel.
Verwendung Dockanlagen, Werftanlagen, Hafenanlagen, Schiffbau, Innenausbau, Außenbau, Schnitzerei, Bootsbau, Kanus
Infos