Logo

Nietbänder bei Steingraeber-Modelle



Art Laubholz
botanischer Name Cedrela Spp.
botanische Familie Meliaceae
Vorkommen Keine echte Zeder (Cedrusspp.). Der Name Zeder wurde für viele Harthölzer mit ähnlichem Duft verwendet. Wächst u.a. im tropischen Mittelamerika und Südamerika, Mexiko und Brasilien.
Erscheinungsbild Die rosabraunen jungen Bäume sind nicht so geradfaserig, verfügen aber über eine feine Textur. Dunkleres Holz stammt von reifen, langsam gewachsenen Bäumen und ist harzhaltiger und geradfaseriger, aber oft wechseldrehwüchsig und verfügt über eine grobere Textur.
Eigenschaften Darrdichte liegt bei 370-750 kg/m³, im Durchschnitt bei 480 kg/m³. Arbeitet wenig. Mittlere Festigkeit in allen Kategorien und moderat gute Dampfbiegeeigenschaften.
Verarbeitung Leicht von Hand oder maschinell zu bearbeiten. Bietet wenig Widerstand gegen scharf gehaltene Messer.
Holzschutz Alterungsbeständig, aber das Splintholz ist anfällig für Splintholzkäfer. Kernholz ist extrem resistent gegen HolzschutzbehandIung. Das Splintholz ist permeabel.
Verwendung Gehäuse, Möbel, Truhen, Innenausbau, Paneele, Bootsbau, Spanholz/Spanplatten, Furniere
Infos