Logo

Balken bei Steingraeber-Modelle



Art Nadelholz
botanischer Name Pinus Strobus
botanische Familie Pinaceae
Vorkommen Wächst in Mitteleuropa und Westeuropa, besonders in Deutschland (Mittel- und Süddeutschland), sowie im östlichen Nordamerika (dort unter dem Namen Weymouthskiefer oder Weymouth Kiefer bekannt)
Erscheinungsbild Das Splintholz ist weiß, und das Kernholz variiert von gelblich- bis rötlichbraun. Geradwüchsig gefasert bei gefladerter Textur.
Eigenschaften Darrdichte liegt bei 310-470 kg/m³. Trocknet relativ schnell und gut bei außergewöhnlich geringer Schwindung. Arbeitet praktisch nicht, hat aber nur niedrige Werte in den Festigkeitskategorien und ist nicht zum Dampfbiegen geeignet.
Verarbeitung Läßt sich sehr leicht von Hand und maschinell bearbeiten.
Holzschutz Ist anfällig für Befall durch den gewöhnlichen Nagekäfer. Das Kernholz ist nicht alterungsbeständig und resistent gegen Holzschutzbehandlung, aber das Splintholz ist permeabel.
Verwendung Modellbau, Zeichenbretter, Musikinstrumente, Ausstattungsholz, Gehäuse, Möbel, Innenausbau, Türen, Bildhauerei, Schnitzerei, Drechseln, Papier
deutsch
  • Föhre 
  • Forche
niederländisch
  • Oregon Pine
andere regionale Bezeichnungen
  • Arve 
  • Carolina 
  • Douglas Fir 
  • Eastern White Pine 
  • Gelbkiefer 
  • Kiefer 
  • Oregon 
  • Rotholz 
  • Weymouth 
  • Yellow Pine
siehe auch
Infos