Logo

Positionslaternen bei Steingraeber-Modelle


Bild

Art Nadelholz
botanischer Name Thuya Plicata
botanische Familie Cupressaceae
Vorkommen Wächst von Alaska bis südliches Kalifornien und östlich von British Columbia bis Washington, Idaho, Montana sowie bis zu den nördlichen Rocky Mountains.

In Europa nur unregelmäßig und in unbedeutenden Mengen erhältlich.
Erscheinungsbild Das Splintholz ist im Gegensatz zum Kernholz weiß, das von Rötlichbraun bis Rotbraun variiert. Es reift zu Silbergrau. Es ist geradfaserig mit deutlich sichtbaren Wachstumsringen und verfügt über eine gestreifte Textur.
Eigenschaften Darrdichte liegt bei 350 kg/m³. Dünne Abschnitte trocknen besser als dickere. Holz arbeitet wenig und ist mit geringen Werten in allen Kategorien sowie sehr schlechten Dampfbiegeeigenschaften ausgestattet.
Verarbeitung Lässt sich leicht von Hand und maschinell bearbeiten. Werkzeuge stumpfen nur wenig ab, sollten aber dennoch scharf gehalten werden. Holz bietet guten Nagel- und Klebehalt.
Holzschutz Das Splintholz ist anfällig für den Splintholzkäfer. Das Kernholz ist alterungsbeständig und resistent gegen Holzschutzbehandlung.
Verwendung Ausstattungsholz, Möbel, Innenausbau, Außenbau, Konstruktionsholz, Treibhäuser, Geräteschuppen, Außenverschalungen, Zäune
englisch
  • Giant Cedar 
  • Pencil Cedar 
  • Red Cedar
niederländisch
  • Western Red Cedar
andere regionale Bezeichnungen
  • Atlantic Cedar 
  • British Columbia Cedar 
  • Eastern Red Cedar 
  • Cedar 
  • Red Ceder 
  • Rotzeder 
  • Sandarakbaum 
  • Thuja 
  • Western Arbor Vitae
siehe auch
Infos