Logo

Messing Lenkrad bei Steingraeber-Modelle



Art Nadelholz
botanischer Name Podocarpus Spp.
botanische Familie Podocarpaceae
Vorkommen Zahlreiche Spezies wachsen hauptsächlich in Südamerika, Ostafrika und Asien.

In Europa nur unregelmäßig und in geringen Mengen erhältlich.
Erscheinungsbild Es besteht kaum eine Unterscheidung zwischen dem Splint- und dem hellgelbbraunen Kernholz. Es ist geradfaserig mit einer gleichmäßigen Textur.
Eigenschaften Darrdichte liegt bei 450-560 kg/m³. Trocknet relativ schnell mit ausgeprägter Neigung zum Werfen. Arbeitet moderat und verfügt über mittlere Biege- und Druckfestigkeit, sehr geringe Tragfähigkeit, geringe Schlagfestigkeit und moderate Dampfbiegeeigenschaften.
Verarbeitung Läßt sich leicht von Hand und maschinell bearbeiten, ist aber spröde. Muß zum Nageln vorgebohrt werden, bietet aber guten Schrauben- und zufriedenstellenden Klebehalt. Läßt sich nicht gleichförmig einfärben.
Holzschutz Ist anfällig für lnsektenbefall und nicht alterungsbeständig. Ist für Holzschutzbehandlung permeabel.
Verwendung Tischlerei, Innenausbau, Baugewerbe, Gerüstbau, Zierleisten, Bodenbeläge, Rahmen, Küchenmöbel, Profilleisten, Drechseln, Verschalungen, Bootsbau, Spanholz/Spanplatten, Furniere
englisch
  • Yellowwood
andere regionale Bezeichnungen
  • Manio 
  • Musengera
Infos