Logo

geätzte Lüftergitter bei Steingraeber-Modelle



Art Laubholz
botanischer Name Diospyrus Virginiana
Botnaische Famile Ebenaceae
Vorkommen Gehört der Ebenholzfamilie an. Wächst im östlichen und mittleren Nordamerika. Auch als virginische Dattelpflaume bekannt.
Erscheinungsbild Verfügt über dünnes Kernholz mit braunen bis schwarzen Streifen. Das wertvolle, geradfaserige Splintholz ist gelblichweiß mit grauer Tönung und verfügt über eine feine gleichmäßige Textur.
Eigenschaften Darrdichte etwa 780 kg/m³. Arbeitet abhängig von der Luftfeuchtigkeit stark. Hohe Biege- und Druckfestigkeit bei mittlerer Tragfähigkeit und Schlagfestigkeit. Zum Dampfbiegen bedingt geeignet.
Verarbeitung Ein sehr zähes Holz, das sich gut von Hand oder maschinell bearbeiten läßt. Werkzeuge werden mittelstark abgestumpft und sollten scharf gehalten werden. Muß zum Nageln und Schrauben vorgebohrt werden, bietet aber problemlosen Klebehalt. Kann zu einer auffällig glatten und glänzenden Oberfläche poliert werden.
Holzschutz Das Splintholz ist anfällig für Befall durch den Splintholzkäfer. Das Kernholz ist alterungsbeständig und resistent gegen Holzschutzbehandlung.
Verwendung Webschiffchen, Golfschlägerköpfe, Werkzeuggriffe, Ausstattungsholz, Möbel, Parkett, Drechseln, Schnitzerei
Infos