Logo

Achterlampen bei Steingraeber-Modelle



Art Laubholz
botanischer Name Heritiera spp.
Botanischer Familie Sterculiaceae
Vorkommen In den Tropen - einschließlich Westafrikas, Thailands und den Philippinen - gedeiht eine Vielzahl von Spezies der Heritiera. Mengkulang ist der malaysische Name für die ostasiatischen Arten.
Erscheinungsbild Das Splintholz ist orangefarben und geht in das Kernholz über, dessen Farbe von Rosabraun bis Dunkelrotbraun variiert. Die Faser ist wechseldrehwüchsig und manchmal unregelmäßig, die Textur mittelgrob und gleichmäßig.
Eigenschaften Darrdichte variiert, liegt aber im Durchschnitt bei 560 kg/m³, wobei das aus Sabah stammende Holz leichter ist. Trocknet schnell, neigt aber bei einigen Spezies zur Bildung von Oberflächenrissen und zum Werfen. Arbeitet wenig und verfügt über mittlere Biegefestigkeit, Tragfähigkeit und Schlagfestigkeit, hohe Druckfestigkeit und schlechte Dampfbiegeeigenschaften.
Verarbeitung Läßt sich relativ gut bearbeiten, stumpft das Werkzeug - insbesondere Sägezähne - aber stark ab. Muß zum Nageln vorgebohrt werden und bietet guten Klebehalt.
Holzschutz Wenig alterungsbeständig. Das Splintholz ist anfällig für Befall durch den Splintholzkäfer. Das Kernholz ist resistent gegen Holzschutzbehandlung, das Splintholz ist moderat permeabel.
Verwendung Ausstattungsholz, Gehäuse, Möbel, lnnenausbau, Bodenbeläge, Konstruktionsholz, Schiffbau, Spanholz/Spanplatten, Furniere
Infos