Logo

1 Durchzug Säulengeländer bei Steingraeber-Modelle



Art Laubholz
botanischer Name Ulmus thomasii
botanische Familie Ulmaceae
Vorkommen Es existieren fünf Spezies der Gattung Ulmus in Nordamerika, darunter die amerikanische Rüster im Osten Kanadas und in der Mitte der USA sowie die Fuchsulme und die Felsenulme.
Erscheinungsbild Das Kernholz ist mittel- bis hellrotbraun bei leicht blasserem Splintholz. Die Felsenulme ist geradfaserig mit mittelfeiner Textur. Die Korkulme ist manchmal wechseldrehwüchsig bei grober Textur.
Eigenschaften Die Darrdichte der Amerikanischen Rüster liegt bei 570 kg/m³, die der Fuchsulme leicht darüber, während die der Korkulme 630-780 kg/m³ beträgt. Das Holz trocknet leicht. Korkulmen verfügen über mittlere Biege- und Druckfestigkeit und sehr geringe Tragfähigkeit. amerikanische Rüster zeigen hohe Festigkeit, und Korkulmen verfügen über sehr hohe Schlagfestigkeit. Alle Arten besitzen sehr gute Dampfbiegeeigenschaften.
Verarbeitung Lassen sich recht leicht von Hand und maschinell bearbeiten. Werkzeuge stumpfen nur mäßig ab. Bieten guten Nagel- und Klebehalt und nehmen Oberflächenbehandlung gut an.
Holzschutz Splintholz ist anfällig für Befall durch den Splintholzkäfer, aber resistent gegen Pilzbefall. Das Holz ist nicht alterungsbeständig und nur moderat resistent gegen Holzschutzbehandlung.
Verwendung Schiffbau, Sportgeräte, Furniere
Infos