Logo

4 Durchzüge Relinge bei Steingraeber-Modelle



botanischer Name Swietenia Spp.
botanische Familie Meliaceae
Vorkommen Kommerzielles Schnittholz stammt aus dem Süden Mexikos, entlang der Atlantikküste von Belize bis Panama, aus Kolumbien und Venezuela, Peru, Bolivien und Brasilien.

Im- und Export sind nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen genehmigungspflichtig.
Erscheinungsbild Das Splintholz ist gelblichweiß und das Kernholz variiert von Blaßrot bis Dunkelrotbraun bei schwerem Holz. Es ist meist geradfaserig mit einer mittelfeinen bis mittelgroben und gleichförmigen Textur.
Eigenschaften Darrdichte liegt bei 540 kg/m³, Kann schnell luft- oder kammergetrocknet werden, ohne zu werfen oder zu reißen. Arbeitet nicht und verfügt über geringe Biegefestigkeit, sehr geringe Tragfähigkeit und Schlagfestigkeit, mittlere Druckfestigkeit und moderate Dampfbiegeeigenschaften.
Verarbeitung Hervorragend zur manuellen oder maschinellen Verarbeitung geeignet. Gut zu sägen, für das Nageln und Schrauben muß allerdings vorgebohrt werden. Guter Klebehalt und hervorragend für die Oberflächenbehandlung geeignet.
Holzschutz Anfällig für Schädlinge, alterungsbeständig und extrem resistent gegen Holzschutzbehandlung.
Verwendung Gehört zu den wertvollsten Hölzern - Gehäuse, Möbel, Paneele, Innenausbau, Außenbau, Bodenbeläge, Schiffbau, Furniere
Infos