Logo

Rundkopf Ringbolzen bei Steingraeber-Modelle


Anschrift Wilhelmshavener Projekt GmbH
Postfach 1453
26354 Wilhelmshaven

Oder

Segelkameradschaft "Klaus Störtebeker" e.V.
Herr Klaus Vogel
Kniprodestraße 93
26382 Wilhelmshaven

Telefon 04421 91 30 00

04421 56 11 0

Fax 04421 91 30 01 0
04421 56 17 0
Email info@wilhelmshaven-projekt.de

Das Schiff wurde 1949/50 unter der Nummer 675 als erster Nachkriegs – Neubau der Seebeck – Werft in Bremerhaven gebaut. Am 26.11.1950 wurde das Schiff an das Wasser – und Schiffahrtsamt Tönning übergeben und war bis zu seiner Außerdienststellung 1983 als Seezeichendampfer und Versorger für die in der Nordsee stationierten Feuerschiffe und die Insel Helgoland im aktiven Dienst. Am 15.05.01984 wurde das Schiff an die Segelkameradschaft "Klaus Störtebeker e.V." übergeben. Nach einer gründlichen Überholung der im Jahr 1944 gebauten Dampfmaschinenanlage konnte die "Kapitän Meyer" am 14.09.1985 erfolgreich ihre Kesselanlage wieder unter Dampf setzen. Am 20. November 1985 konnte der Verein nach über 13000 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden der Öffentlichkeit das Schiff als "seeklar" vemelden.


Technische Daten

  • Werft: Seebeck-Werft /Bremerhaven
  • Baujahr: 1949/50, Bau-Nr.: 675
  • Restaurierung: 1984/85
  • Länge: 52,10 m
  • Breite: 9,08 m
  • Tiefgang: 3,50 m
  • Verdrängung: 555 BRT
  • Maschinenleistung: 2 x 500 PS

Maschine

  • 2 WAHODAG /MAN Wasserrohrkessel (4,5 t/h)
  • ölbefeuert
  • 2 Dreifach-Expansionsmaschinen
  • 2 x 500 PS
  • direkt gekuppelt
  • 2 Schiffsschrauben
  • Geschwindigkeit 22 km/h

(Quelle)

Infos